Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Reinigen und Pflegen von Räumen > Einscheibenmaschine

Einscheibenmaschine

Mit einer Einscheibenmaschine kann man Fußböden polieren, reinigen und schleifen. Sie besteht aus einer Deichsel und dem Maschinengehäuse. Optional kann noch ein Flüssigkeitstank montiert werden.

Einscheibenmaschine

Abbildung 1: Einscheibenmaschine mit Flüssigkeitstank

Bevor die Maschine in Betrieb genommen wird, muss die Deichsel auf die Körpergröße eingestellt werden. Die Deichsel sollte ungefähr in Beckenhöhe eingerastet werden, so erhält man die beste Balance. Bei der Verwendung von Reinigungslösung ist zu empfehlen, einen neutralen und schaumarmen Reiniger zu nehmen (bitte die Betriebsanleitung beachten). Das verwendete Pad richtet sich nach dem Fußbodenbelag und dem Reinigungsverfahren (siehe unten). Gestartet wird die Maschine durch das Drücken der beidseitig angebrachten Starthebel. Durch den Motor im Maschinengehäuse wird der Aufsatz gedreht.

Die Umdrehungsgeschwindigkeit schwankt zwischen den Modellen und kann bei einigen auch verstellt werden. Bei Normalläufern ist die Umdrehung pro Minute unter 300. High-Speed-Maschinen liegen bei 300 bis 750 Umdrehungen pro Minute und Ultra-High-Speed-Maschinen bei 750 bis 2500 Umdrehungen pro Minute.
Die Einscheibenmaschine wird durch Heben und Senken der Deichsel (Führungsstange) gelenkt. Wird die Deichsel leicht nach unten gedrückt, so bewegt sich die Maschine nach links und durch leichtes Anheben nach rechts.

Pads / Bodenreinigungsscheiben

Bodenreinigungsscheiben bestehen aus einer Mischung aus Polyester- und Nylonfasern (Polyamid), in die teilweise Schleifpartikel eingearbeitet sind. Sie unterscheiden sich in der Dicke und Härte der Scheiben sowie in der Größe der Schleifpartikel und damit dem Abrieb. Je nach Verwendungszweck unbescheiden sich die Farben der Pads, wobei die Farben nicht genormt sind und sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Hier ein Beispiel:

blau ist für das Cleanern geeignet,
weiß für das Polieren,
rot für die Trockenreinigung,
beige für das Trockenpolieren,
schwarz für stark verschmutzte Böden,
braun extra hart, für stark verschmutzte Böden,
grün für die Unterhaltsreinigung und zum Cleanern.

Faser- und Garnpads

Faser- und Garnpads sind für die Reinigung von Teppichen geeignet. Faserpads besitzen einen velourartigen Flor, dessen Fasern bis zu 15 mm lang sein können. Als Materialien kommen → Polyester und/oder → Polyamid auch als Mikrofaser infrage. Garnpads oder auch Bonnet Pads besitzen eine schlingenartige Oberfläche, deren Länge von 5 bis 25 mm reichen kann. Eingesetzte Materialien sind → Polyester, → Polyamid, → Baumwolle und Viskose teilweise sind in die Pads zusätzlich Nylon-Streifen eingearbeitet.

Tellerbürsten

Je nach Einsatzgebiet sind die Borsten der Tellerbürsten unterschiedlich hart. Im Angebot sind Tellerbürsten zum shampoonieren, schrubben, schleifen oder polieren.

Nach der Benutzung werden die Pads unter fließendem warmen Wasser abgewaschen. Textile Pads können auch in der Waschmaschine gewaschen werden, bitte beachten Sie unbedingt die Angaben des Herstellers.

Normalpads

Abbildung 2: Pads und Bürstenaufsatz für die Einscheibenmaschine

Quellen

Martin Lutz: Textile Fußbodenbeläge. 2012: Textile Fußbodenbeläge. 2012
Martin Lutz: Praxisleitfaden Gebäudereinigung. 2008
Bedienungsanleitung Einscheibenmaschine, Roll

Ausführliche Quellenangaben



Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  11.07.2016