Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Reinigen und Pflegen von Räumen > Scheuersaugmaschine

Scheuersaugmaschine

Scheuersaugmaschinen können in einem Arbeitsgang den Boden mit einer Bürste oder einem Pad scheuern und anschließend das Schmutzwasser abziehen und aufsaugen. Scheuersaugmaschinen eignen sich für die effiziente Reinigung großer Bodenflächen, haben aber den Nachteil, das Inventar eine gewisse Mindesthöhe aufweisen muss, um sie unterfahren zu können. Ein großer Teil der Scheuersaugmaschinen wird für den gewerblichen Bedarf konzipiert. Mittlerweile gibt es aber auch Geräte für den Privathaushalt.

Aufsitz-Scheuersaugmaschine

Abbildung 1: Aufsitz-Scheuersaugmaschine

Bauformen

Die Maschinen unterscheiden sich in ihrer Größe und der Kapazität. Kleinere Scheuersaugmaschinen werden mit der Hand geführt, sie werden als Nachläufer oder auch Nachlauf-Scheuersaugmaschine (Abbildung 2) bezeichnet, weil man ihnen hinterherläuft. Bei Step-on Scheuersaugmaschinen (Abbildung 3) befindet sich an der Rückseite eine Plattform, auf die man sich stellen kann. Die größten Modelle sind sogenannte Aufsitz-Scheuersaugmaschinen (Abbildung 4), die im Sitzen gefahren werden (Abbildungen werden bei der Mobilansicht ausgeblendet.).

Nachläufer Step-on Scheuersaugmaschine Ausitz-Scheuersaugmaschine
Abbildung 2: Nachläufer Abbildung 3: Step-on Scheuersaugmaschine Abbildung 4: Aufsitz-Scheuersaugmaschine

Die Arbeitsbreite der Maschinen variiert, je schmaler ein Gerät ist, desto enger können die Gänge sein, die durchfahren werden. Sind hingegen große, weitläufige Flächen zu reinigen, bietet sich eine höhere Arbeitsbreite an. Die Flächenleistung wird in Quadratmeter pro Stunde oder Tankfüllung angegeben. Neben der theoretischen Flächenleistung schreibt z. B. die Firma Nilfisk auch die praktische Flächenleistung auf.

Materialien

Bei einer Scheuersaugmaschine kommen verschiedene Materialien zum Einsatz. Die Haube und Tanks können aus → Kunststoff (z. B. Polyethylen [Kurzzeichen PE]) oder → Edelstahl gefertigt sein.
Kunststoff hat den Vorteil eines geringen Gewichtes, großer Vielseitigkeit und guter Formbarkeit. Aus Kunststoff lassen sich hauchdünne Folie, flexible Schläuche oder auch robuste, stoßfeste Gehäuse fertigen. Darüber hinaus leitet Kunststoff praktisch keinen Strom und ist ein guter Isolator für Wärme.
Edelstahl 1.4301 (Cr-Ni-Stahl 18/10) wird aufgrund seiner Eigenschaften z. B. in Lebensmittelbetrieben und der Nahrungsmittelindustrie verwendet. Er ist rostfrei, hygienisch, hält hohe Temperaturen aus und ist beständig gegenüber Säuren und alkalischen Reinigungsmitteln. Bei hohen Salzkonzentrationen oder Meersalz besteht allerdings die Gefahr von Lochkorrosion.

Die Bürsten

Die Bürsten können teller- (scheibenförmig) oder walzenförmig sein (Abbildung 5), die Arbeitsbreite der Bürsten ist unterschiedlich und richtet sich u. a. nach der Anzahl der Bürsten und der Breite der Maschine. Einige Geräte lassen sich von der Teller- zur Walzentechnik umrüsten, ohne eine neue Maschine anschaffen zu müssen.

Bürstenformen für Scheuersaugmaschinen

Abbildung 5: Formen der Bürsten/Pads

Ein bewegliches oder rechts/beidseitig herausragendes Bürsten-/Schrubbdeck erlaubt es, nah am Rand zu arbeiten. Sind die Borsten schräg nach außen gerichtet, ist der Randbereich noch leichter zu erreichen (Abbildung 6). Die Abbildung zeigt einen weiteren Vorteil: Mit einem solchen Bürstenkopf können Theken und Regale unterfahren werden, was die erforderlichen Nacharbeiten erheblich reduziert. Eine vollständige Reinigung der Ecken ist aber auch bei diesen Modellen nicht möglich.

Bürstenkopf einer Scheuersaugmaschine

Abbildung 6: Bürstenkopf einer Scheuersaugmaschine © Gmatic AG (weitere Informationen)

Ist statt einer Tellerbürste die Montage eines Padhalters möglich, kann der Boden auch mit Pads gereinigt werden. Bei der Edge-Reinigungstechnik erfolgt die Reinigung mit rechteckigen Pads, dieses System ermöglicht ebenfalls das randnahe Arbeiten.

Neben der Arbeitsbreite und Form der Bürsten unterscheiden sich die Geräte noch im Bürstenanpressdruck und der Bürstendrehzahl bzw. Bürstenumdrehung, bei einigen Herstellern auch als Bürstengeschwindigkeit bezeichnet.
Einige Maschinen verfügen über ein Self-Levelling System (SLS). Es handelt sich hierbei um ein selbstnivellierendes System. Nivellieren heißt laut Duden „Unterschiede durch Ausgleichung aufheben, mildern“. Die Technik sorgt dafür, dass der Bürstenkopf immer optimal auf dem Boden aufliegt. Die Höhenunterschiede der Bodenoberfläche werden ausgeglichen.

Der Weg des Wassers

In einen Wassertank wird Frischwasser eingefüllt. Je nach Modell wird diesem das Reinigungsmittel direkt zugesetzt, oder es gibt einen separaten Reinigungsmitteltank, von dem aus das Reinigungsmittel automatisch dosiert wird. Wasser und Reinigungsmittel wird über die Bürsten gesprüht, der Boden geschrubbt und am hinteren Ende des Gerätes das Schmutzwasser mithilfe eines Absaugleistengummis abgezogen und aufgesaugt. Das Schmutzwasser gelangt in den Schmutzwassertank und wird von dort aus entsorgt. Bei größeren Geräten kann der Schmutzwassertank kippbar sein. Ein großer Wassertank erlaubt langes unterbrechungsfreies Arbeiten, vergrößert jedoch auch den Umfang der Maschine.

Schema einer Scheuersaugmaschine

Abbildung 7: Schema einer industriellen Scheuersaugmaschine

Saugfuß einer Scheuersaugmaschine

Abbildung 8: Saugfuß einer Scheuersaugmaschine © Gmatic AG (weitere Informationen)

Tanksystem

Für das Frischwasser und Schmutzwasser können zwei getrennten Tanks vorhanden sein (Abbildung 9 + 10). Die Anordnung der Tanks ist sowohl nebeneinander, als auch ineinander möglich (Tank-in-Tank-System). Beim Tank-in-Tank-System liegt der Schmutzwassertank im Frischwassertank. Es besteht aber auch die Möglichkeit, einen Tank durch eine flexible Wand (Flexwand) zu trennen (Abbildung 9). In diesem Fall wird zunächst der gesamte Tankinhalt für sauberes Wasser genutzt. Mit der Zeit leert sich der Bereich mit dem Frischwasser und die andere Seite wird mit dem Schmutzwasser aufgefüllt. Vorteil dieses Systems ist die optimale Ausnutzung des Tankinhaltes. Ist die flexible Trennwand allerdings beschädigt, kann eine Reparatur sehr zeitaufwendig sein. Auch ist die Reinigung der Flexwand nicht ganz einfach.
In Bereichen, wo die Anforderungen an die Hygiene nicht hoch sind, kann ein Recyclingsystem (auch Filterwandsystem) eingesetzt werden. Hier wird die gebrauchte Reinigungslösung gefiltert und anschließend erneut verwendet.

Tanksysteme

Abbildung 9: Schema der Tanksysteme

Getrennte Tanks aus Edelstahl

Abbildung 10: Getrennte Tanks aus Edelstahl © Gmatic AG (weitere Informationen)

Antrieb

Da Scheuersaugmaschinen in der Regel im Innenbereich im Einsatz sind, werden sie mehrheitlich mit Strom betrieben. Eine Batterie erlaubt ein Kabelunabhängiges arbeiten und erspart die Suche nach einer Steckdose. Alternativ gibt es einige Industriemaschinen mit Diesel- oder Flüssiggasantrieb.

Zusatzfunktionen (Auswahl)

Punkt Halterung für ein → Breitwischgerät
Punkt Absaug-Set für die Reinigung schwerzugänglicher Stellen
Punkt Dosierung der Reinigungschemie
Punkt Füllstandanzeige des Wassertanks
Punkt Antibakterielle Wassertank-Beschichtung
Punkt elektrisch aktiviertes Wasser
Punkt Geräuschdämmung
Punkt Integriertes Ladegerät
Punkt Steigfähigkeit mit Angabe der maximalen Steigung
Punkt Automatische Bürstenabschaltung
Punkt Kippbarer Bürstenkopf
Punkt Automatische Bürstenabsenkung
Punkt Vor- und Rückwärtsantrieb

Quellen:

Sie verlassen die Internetseite Scheuersaugmaschinen. Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH
Sie verlassen die Internetseite Scheuersaugmaschinen von ALLPAX und NILCO. Allpax GmbH & Co. KG
Sie verlassen die Internetseite Scheuersaugmaschinen. Nilfisk professional
Sie verlassen die Internetseite TOMCAT Mini Mag. REBI-GmbH Maschinenbau und Autozubehör
Sie verlassen die Internetseite Das EDGE-System. REBI GmbH. Zugriff am 17.03.2016
Sie verlassen die Internetseite Kabel-Scheuersaugmaschine TT4045 mit PPN-Scheuerbürste. Numatic International GmbH
Sie verlassen die Internetseite Batterie-Scheuersaugmaschine TTV5565/200T mit Fahrantrieb und PadLoc-Treibteller
Sie verlassen die Internetseite Scheuersaugmaschinen. Wetrok GmbH
Sie verlassen die Internetseite Scheuersaugmaschinen. Hako GmbH
Sie verlassen die Internetseite T20 Industrielle Aufsitz-Scheuersaugmaschine. TENNANT GmbH & Co. KG
Sie verlassen die Internetseite Broschüre T20 Industrielle Aufsitz-Scheuersaugmaschine. TENNANT GmbH & Co. KG
Sie verlassen die Internetseite Comac C 130 D. KENTER GmbH
Sie verlassen die Internetseite Hartbodenreiniger BR 4.300. Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH. Zugriff am 17.03.2016
Sie verlassen die Internetseite Dr. Gansow Gmatic AG: Bedienungsanleitung v.4.1.1. Zugriff am 25.10.2016
Sie verlassen die Internetseite Dudenverlag: ni­vel­lie­ren. Zugriff am 25.10.2016
Sie verlassen die Internetseite IP Gansow GmbH (2015): Scheuersaugmaschinen. Professional Line. Zugriff am 25.10.2016
Sie verlassen die Internetseite FCIO - Fachverband der Chemischen Industrie Österreichs: Wo liegen die Vorteile der Kunststoffe? Zugriff am 25.10.2016
Sie verlassen die Internetseite gaerner GmbH: Edelstahl - ein Rohstoff der viele Vorteile bietet. Zugriff am 25.10.2016
Sie verlassen die Internetseite Proto Labs Ltd (2014).: Kunststofflösungen: Die Auswahl der richtigen Werkstoffe für Ihre Teile. Zugriff am 25.10.2016
Sie verlassen die Internetseite Deutsche Edelstahlwerke GmbH (2015): Werkstoffdatenblatt X5CrNi18-10, 1.4301. Zugriff am 25.10.2016
Sie verlassen die Internetseite HEMA GmbH: Edelstahl - Beständigkeitsliste. Zugriff am 26.10.2016
Kärcher Academy: Grundlagen der Reinigung. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG. 2010
Besuch der CMS (Cleaning.Management.Services.) in Berlin im September 2013
Produktkatalog 2013/2014 Nilfisk-Advance GmbH

Ausführliche Quellenangaben



Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  01.12.2016