Datenschutzerklärung
Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Impressum

Zeche Zollverein

Urte Paaßen
Meisterin der Hauswirtschaft
Diplom-Biologin

Georg Paaßen, BA Health and Social Care


Borbecker Platz 3
45355 Essen
Telefon: 0201/652976
E-Mail: info@hauswirtschaft.info
Internet: https://www.hauswirtschaft.info

Postanschrift:
Postfach 110 502,
45335 Essen

Wir haben das Material mit der größtmöglichen Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem können sich Fehler eingeschlichen haben. Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie Verbesserungsvorschläge haben. Online Formular.

Begonnen wurden diese Seiten April 2010. Die Inhalte werden im Laufe der Zeit ergänzt und aktualisiert.

Urheberrechtlicher Hinweis: Es ist erlaubt, die Inhalte von hauswirtschaft.info z. B. zu Unterrichtszwecken und zum Lernen auszudrucken und zu vervielfältigen. Ich empfehle allen, die eine Hausarbeit scheiben, Texte nicht einfach nur zu kopieren und einzufügen, sondern die Gedanken in eigenen Worten zu formulieren. Auf diese Weise prägen sich die Inhalte viel besser ein.
Die Videos sind bei Youtube hochgeladen und stehen unter der Sie verlassen die Internetseite Creative Commons Lizenz - Namensnennung. Sie dürfen vervielfältigt, verbreitet und veröffentlicht werden. Es ist erlaubt die Videos sowohl für private und nicht-kommerzielle, wie auch kommerzielle Zwecke zu verwenden. Ebenso steht es Ihnen frei, die Videos zu bearbeiten und abzuwandeln. Sie müssen nur den Namen von hauswirtschaft.info als Quelle nennen.
Texte und Bilder, die in der Wikipedia veröffentlicht wurden, stehen unter der dort aufgeführten Lizenz.

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Urte Paaßen

Zur Datenschutzerklärung

Wir fördern das Projekt:

„Ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Landwirtschaft im Senegal“

wfd„Das ökologische Gleichgewicht in dem Land am Rande der Sahelzone ist gestört. Fruchtbarkeit und Wasserhaltvermögen der Böden sind gering, Erosion ist weit verbreitet, die Artenvielfalt sinkt, während der Befall mit Schädlingen zunimmt. Der traditionelle Landbau ist klar an seine Grenzen gestoßen. Verantwortlich sind aber auch die Förderung von Monokulturen und der intensive Einsatz von Pestiziden und Kunstdünger in der Vergangenheit. Verschärft wird die Situation durch die weitgehende Beendigung staatlicher Beratung.“
Die senegalesische Bauernorganisation ENDA ProNat fördert eine ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Landwirtschaft. „Die Kleinbäuerinnen und -bauern in den Projektregionen erwirtschaften inzwischen deutlich höhere Erträge. Die Zusammenarbeit zielt darüber hinaus auf eine Änderung der Rahmenbedingungen. Außerdem wurde das Thema Umweltschutz in den Unterricht lokaler Schulen aufgenommen.“
Der Weltfriedensdienst unterstützt EndaPronat schon seit 2001.

Sie verlassen die Internetseite Senegal | Umweltbildung und Ernährungssouveränität, Projektinformationen des Weltfriedensdienstes.
Die senegalesische Bauernorganisation Sie verlassen die Internetseite ENDA ProNat auf Twitter.

Gestaltung und Betreuung der Webseite: Urte Paaßen
webmaster@araneae-online.net