Informationen über Datenschutz und Cookies
Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Tisch eindecken

Tisch eindecken

Tisch eindeckenEin schöner, dem Anlass entsprechend gedeckter Tisch gibt einem Essen die erwünschte Atmosphäre. Bevor mit dem Eindecken begonnen werden kann, müssen zuerst der Anlass und die räumlichen Gegebenheiten überdacht werden.

Raumgröße

Ein Raum sollte genug Raum für die erwarteten Gäste bieten. Zu berücksichtigen ist, dass pro Person an einem Tisch ca. 60-80 cm gerechnet werden müssen. Zwischen den Tischen muss ein Freiraum von mindestens 150 cm, besser aber 180 cm sein, damit die Gäste zwischendurch aufstehen können. Je nach Anlass können die Tische in einer oder mehreren Reihen, U-förmig, T-förmig oder in kleineren Gruppen gestellt werden.

Tischform

Runde Tische sind schön für kleine Runden, es ist kein Ehrenplatz vorhanden, aber alle Personen können den Anderen gleich gut sehen. An einem rechteckigen Tisch mit beispielsweise sechs Personen ergeben sich an den Stirnseiten zwei Ehrenplätze.

Materialien

Für das Eindecken werden ein oder mehrere Moltontücher, eine entsprechende Anzahl Tischdecken, Mundservietten sowie Geschirr und Besteck benötigt.

Moltontuch

Auch Molton-Tischschonbezug; es handelt sich hierbei um ein angerautes Moltontuch, das auf der anderen Seite wahlweise ebenfalls angeraut, oder mit einer Weichschaumauflage versehen ist. Es gibt sie als Meterware oder mit eingenähtem, verstellbarem Rundum-Gummizug. Es gibt auch Tischschonbezüge aus Frottier. Moltontücher erfüllen mehrere Zwecke, sie dienen einerseits dem Schutz der Tischoberfläche, verhindern ein Verschieben der Tischdecke und gibt ihr ein "weicheres" und "satteres" Aussehen. Zusätzlich dämpfen sie den Klang beim Aufsetzen eines Glases oder Tellers.

Tischtuch

Die Tischdecke gibt den Grundton einer Veranstaltung an. Weiße Tischdecken sind besonders feierlich, während eine karierte Tischdecke eher rustikal ist. Farbe und Art des Geschirrs, der Mundservietten und der Tischdecken sollten aufeinander abgestimmt sein. Je feiner das Geschirr ist, desto edler sollte auch das Tischtuch sein. Die Größe der Tischdecke muss der Größe des Tisches entsprechen, sie sollte an jeder Seite ca. 25 – 30 cm überhängen. In jedem Fall sollte der Saum oder die Webkante des Tischtuches nicht die Stuhlfläche berühren.

Nach Moltontuch und Tischdecke werden die Teller → Tafelbesteck → Gläser → Mundservietten aufgelegt.

Die Themen

Tischdecke Frühstückstisch eindecken Eindecken für ein Kaffeetrinken
Gläser Besteck    

Die Themen

Punkt Tischdecke
Punkt Frühstückstisch eindecken
Punkt Eindecken für ein Menü
Punkt Eindecken für ein Kaffeetrinken
Punkt Gläser
Punkt Besteck


Quellen:

Siegel, Lenger, Stickler, Gutmayer, Service: Die Grundlagen, 2006
Loddenkötter, Marion, So geht's: Tischdecken Arbeitsanleitung, aid infodienst, 2005

Ausführliche Quellenangaben



Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung: 12.01.2011