Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Prüfungsfragen schriftliche Abschlussprüfung

Prüfungsfragen schriftliche Abschlussprüfung

Die hier aufgeschriebenen Prüfungsfragen wurden umformuliert, es handelt sich nicht um Originalfragen. Bitte beachten Sie, dass es keine zentralen Prüfungen für die Bundesrepublik Deutschland gibt. Die Art die Fragen zu formulieren kann von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen bietet online Prüfungsfragen mit einem Antwortrahmen an, mit denen man sich auf die schriftliche Prüfung vorbereiten kann. Für dieses Angebot muss man sich schriftlich anmelden und je nach Anzahl der Benutzer eine Nutzungsgebühr bezahlen.

Sie verlassen die Internetseite Landwirtschaftskammer Niedersachsen: Prüfungsfragen Hauswirtschaft

Hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen

Sie sind Hauswirtschafterin in einem Altenheim, das auch Betreutes Wohnen anbietet:

Ältere Menschen leiden häufig an Verstopfung. Erstellen Sie für diese Personengruppe einen Tagesspeiseplan unter Berücksichtigung von Ballaststoffen, da diese gegen Verstopfung helfen.
In der Altenpflegehilfeeinrichtung gibt es Müsli aus der Fertigpackung. Nennen und erklären Sie die Pflichtangaben.
Stellen Sie die Besonderheiten der Ernährung älterer Menschen da und beschreiben Sie die Auswirkungen auf den Speiseplan.
Es soll ein neuer Backofen angeschafft werden, worauf achten Sie beim Kauf?
Wo können Sie sich informieren, wenn Sie einen neuen Backofen kaufen möchten?
Backöfen sind heutzutage zunehmend mit Reinigungsprogrammen/-hilfen ausgestattet. Erklären Sie die folgenden Reinigungshilfen:
Pyrolytische Reinigung
Katalytische Reinigung
Spezielle Emaille Beschichtung.
Erstellen Sie einen Arbeitsplan für die Reinigung eines Backofens ohne eine Reinigungshilfe.
Ein/e Bewohner/in hat sich beim Backen von Plätzchen am heißen Backblech verbrannt. Wie reagieren Sie und welche Erste Hilfe Maßnahmen ergreifen Sie?
Sie sollen eine Unterhaltsreinigung in Bewohnerzimmern durchführen, welche Überlegungen stellen Sie beim Packen des Reinigungswagens an?
Sie sollen eine 15 %-Verdünnung von 600 ml Konzentrat eines WC Reinigers ansetzen, wie viel Wasser benötigen Sie?

Sie sind als Hauswirtschaftskraft in einem Tagungshaus beschäftigt, das alle hauswirtschaftlichen Tätigkeiten in Eigenleistung erbringt.

Erstellen Sie einen vollwertigen Tageskostplan, in dem das Prinzip "Obst und Gemüse-nimm 5 am Tag" berücksichtigt wird.
Erläutern Sie das Prinzip "Obst und Gemüse-nimm 5 am Tag" aus ernährungsphysiologischer Sicht.
Zum Abendessen soll es für 65 Personen eine Apfel-Möhren-Rohkost geben. Pro Person werden 220 g gerechnet. Darin enthalten sind 10 g Marinade. Es soll 1/3 Äpfel und 2/3 Möhren geben. Der Putzverlust beträgt 15 %. Wie viel Kilogramm Äpfel und Möhren müssen eingekauft werden?

Nach der Renovierung soll in einem Tagungsraum zum ersten Mal wieder eine mehrtägige Tagung stattfinden.

Welche Arbeiten führen Sie durch, um den Raum wieder funktionstüchtig zu machen?
Der PVC-Boden wurde nicht erneuert. Beschreiben Sie die gründliche Reinigung.
Wie bereiten Sie den Raum für die Veranstaltung vor?
Welche Informationen benötigen Sie als Hauswirtschaft/in, damit die Veranstaltung reibungslos verläuft?
Sie arbeiten am Empfang. Wie bereiten Sie sich auf den Empfang der Gäste vor?
Was beachten Sie in der Gesprächsführung während des Begrüßungsgespräches mit den Gästen?
Ein Kunde beschwert sich über die Lautstärke der Kinder. Wie gehen Sie mit der Situation um und reagieren angemessen?

Hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen

Stellen Sie die besondere Lebenssituation älterer Menschen dar.
Wie stellen Sie in Ihrer Einrichtung fest, ob die Bewohner und Angehörigen mit Ihrer Einrichtung zufrieden sind?
Die Bewohner sollen in die hauswirtschaftlichen Arbeiten der Einrichtung mit einbezogen werden, warum ist das wichtig und geben Sie Beispiele.
Sie sollen einen Backnachmittag planen. Welche Überlegungen stellen Sie bei der Planung an?
Die Einrichtung arbeitet in einem Team und mit anderen Einrichtungen (ambulanter Pflegedienst, Verwaltung, Ärzte) zusammen. Stellen Sie dar, was für eine gute Teamarbeit wichtig ist.
Wie merken Sie, dass Kollegen mit Ihnen nicht gut zurechtkommen?
Wie gehen Sie mit dem Konflikt um?
Wie können Sie ihn lösen?

Sie sind als Hauswirtschaftskraft in einem Tagungshotel beschäftigt, das eine Kinderbetreuung für seine Gäste anbietet. Das Tagungshaus liegt am Stadtrand.

Nenne Sie Vorteile für das Haus und für die Gäste, die sich aus der Kinderbetreuung ergeben?
Was sollte bei der Ausstattung und Einrichtung der Räume für die Kinderbetreuung beachtet werden?
Die Betreuung wird in der Zeit von 9:00-12:00 Uhr und von 13:00-17:00 Uhr angeboten. Nenne Sie Möglichkeiten für die Betreuung der Kinder und begründen Sie die Vorschläge.
Mit der Buchungsbestätigung erhalten die Eltern einen Fragebogen bezüglich der Kinderbetreuung. Erstellen Sie einen Fragebogen

Wirtschafts- und Sozialkunde

Sie haben entschieden, welche Geschirrspülmaschine Sie kaufen werden. Die Geschirrspülmaschine wird mit einem deutlichen Lackschaden ausgeliefert. Sie sollen das zur Zufriedenheit lösen.
Stellen Sie die rechtlichen Möglichkeiten dar.
Erläutern Sie die Bestandteile eines Kaufvertrages.
Eine Kollegin kommt zu spät und bekommt deshalb eine Abmahnung. Erklären Sie die Bedeutung einer Abmahnung.
Welche Rolle spielt der Betriebsrat/die Mitgliedervertretung dabei.
Erklären Sie eine sozial verträgliche Kündigung.
Wo erhält man Informationen, wo Sie sich bewerben können.
Was muss in einer Bewerbung enthalten sein?

Sie sind in einem Tagungshaus beschäftigt, das sich dem nachhaltigen Wirtschaften verpflichtet hat.

Was bedeutet Nachhaltigkeit?
Woran erkennt der Gast, dass Ihr Haus besonders nachhaltig wirtschaftet/arbeitet?
Erläutern Sie diese beiden Symbole: fairetrade, Bio nach EG-Verordnung
Die Leitung des Hauses hat neue Werbemaßnahmen beschlossen. Sie werden in diese Überlegungen mit einbezogen.
Welche Ziele hat Werbung?
Welche Informationen müssen Sie bei der Planung berücksichtigen?
Welche Grundsätze hat Werbung?
Flyer und Homepage werden als Werbemittel beschlossen. Beschreibe Sie diese beiden Möglichkeiten und vergleichen Sie sie.
Bei der Kontrolle des Lebensmittellagers ist ein Schädlingsbefall festgestellt worden.
Nennen Sie die unterschiedlichen Lebensmittelschädlinge.
Welche Schäden können durch Lebensmittelschädlinge verursacht werden?
Nennen Sie vorbeugende Maßnahmen um Schädlingsbefall zu vermeiden.


Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung: 10.07.2010