Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Reinigen und Pflegen von Räumen > Grundreinigung: Elektrisches Kleingerät

Grundreinigung: elektrisches Kleingerät

Arbeitsmittel

Benötigt werden:

Zylinderbürste
Abbildung 1: Zylinderbürste

PunktSpültuch (geeignet sind beispielsweise Tücher aus Baumwolle, Vlies oder Schwammtuch),
Punkt Spülschüssel oder kleiner Eimer,
PunktReinigungsmittel (z. B. Spülmittel),
Punkt Zahnstocher oder Schaschlikstab (Holz),
Punkt Geschirrtücher,
Punkt Küchenrolle,
Punkt evtl. → Schmutzradierer oder Kunststoffreiniger,
Punkt evtl. kleine Zylinderbürste.

 

Arbeitsplatz aufbauen

Ein Geschirrtuch wird als Unterlage auf den Tisch gelegt, darauf das elektrische Kleingerät. Innerhalb des äußeren → Greifraumes eine Spülschüssel mit Spültuch stellen und die benötigten Arbeitsmittel zurechtlegen (Abbildung 2). Wenn möglich führen Sie die Arbeit im Sitzen durch.

Grundreinigung elektrisches Kleingerät

Abbildung 2: Arbeitsplatz für die Grundreinigung eines elektrischen Kleingerätes (Rechtshänder).
Für Linkshänder muss die Spülschüssel auf der linken Seite stehen.

Durchführung

Den Netzstecker des Gerätes ziehen und die Schalter auf Position "0" stellen. Das Kleingerät (z. B. Handrührgerät oder Pürierstab) feucht mit dem Spültuch abwischen und schwer zugängliche Kanten und Öffnungen mit einem Zahnstocher oder Schaschlikstab säubern. Durch den Holzstab wird die Oberfläche nicht verkratzt. Der Schmutz kann hinterher an einem Blatt Küchenrolle abgestreift werden. An einigen Stellen ist es hilfreich, die Küchenrolle über den Holzstab zu legen und damit die Rillen entlang zu gehen. Die Öffnungen für die Quirle bzw. Knethaken bei einem Handrührgerät können mit einer kleinen Zylinderbürste gereinigt werden. Es wäre auch denkbar, Wattestäbchen zu verwenden, allerdings besteht dann die Gefahr, die Watte in der Öffnung zu verlieren. Anschließend das Kabel reinigen.

Zum Schluss das Gerät abtrocknen und in ein sauberes Geschirrtuch einschlagen, für 12 Stunden liegen lassen, damit die Restfeuchte vor der nächsten Inbetriebnahme des Gerätes verdunsten kann. Das Geschirrtuch schützt das Gerät vor Staub.

Arbeitsplatz aufräumen.

Kunststoffflächen reinigen

Hartnäckige Flecken auf dem → Kunststoff können mit einem Schmutzradierer entfernt werden. Sollte das nicht funktionieren, bleibt als letzte Möglichkeit ein Kunststoffreiniger. Hierfür benötigen Sie ein separates Tuch (damit die Reinigungsmittel nicht gemischt werden) und eine Schüssel mit Wasser. Entfernen Sie die Reinigungsmittelreste sorgfältig mit Wasser.




Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  11.07.2016