Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Reinigen und Pflegen von Räumen > Vier-Farben-System

Vier-Farben-System

Um die Hygiene bei der Reinigung zu gewährleisten, wurde ein Farb-System für die zu reinigenden Bereiche eingeführt. Verwendet werden die vier gut unterscheidbaren Farben rot, grün, blau und gelb. Jede Farbe steht für einen Bereich. So wird vermieden, dass ein Tuch, mit dem vorher die Toilette gesäubert wurde, zum Abstauben eines Schreibtisches verwendet wird und auf diesem Wege Keime von der Toilette auf Einrichtungsgegenstände übertragen werden. In den betreffenden Farben sind sowohl Eimer wie Tücher und Reinigungsschwämme aus Polyurethan erhältlich. Folgende Farben haben sich in der Praxis eingebürgert:

rot-WC Rot: für das WC, Urinal und die Fliesen im umgebenden Bereich.
gelb - BAD Gelb: für den Sanitärbereich wie Waschbecken, Fliesen, Ablagen, Armaturen, Spiegel, Duschkabinen und Badewanne.
blau - EINRICHTUNG Blau: Einrichtungs-
gegenstände, wie Schreibtisch, Schränke, Stühle, Regale, Heizkörper, Türen etc.
grün - beispielsweise Küche oder Betten Grün: besondere Bereiche z. B. Reinigung und Desinfektion im Pflegebereich (Pflegebetten), OP oder Küche.
grün - Beispiel Küche  

Wechseltuchmethode

Bei dem Vier-Farben-System wird allerdings nicht die Keimübertragung zwischen den Toiletten verhindert. Um diese Gefahr ebenfalls zu reduzieren, müssen die Tücher bei jeder Toilette gewechselt werden, deshalb der Name Wechseltuchmethode. Bei der Wechseltuchmethode werden für einen Raum oder eine Toilette jeweils frische Tücher verwendet und so eine Verschleppung von Keimen von einem Zimmer zum nächsten vermieden Sie verlassen die Internetseite Weitere Informationen zur Wechseltuchmethode,
Ausrüsten von Wischbezügen / Tüchern in der Waschmaschine.

Quellen

Sie verlassen die Internetseite Andreas Carl, Ist die Wechseltuchmethode wirklich teurer?
Baur, Hoffmann, Neitzert, Hauswirtschaftlich handeln: Reinigung, 2008
Lutz, Praxisleitfaden Gebäudereinigung, 2008

Ausführliche Quellenangaben



Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  11.07.2016