Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Reinigen und Pflegen von Räumen > Breitwischgerät > Breitwischgerät versus Schrubber

Breitwischgerät versus Schrubber

In viele Privathaushalten ist es nach wie vor üblich, die Böden mit Schrubber und einem Bodenreinigungstuch zu reinigen. Bei diesem Reinigungsverfahren wird das Putztuch mit Reinigungslösung lose über den Schrubber gelegt und über den Boden geführt.

Breitwischgerät

Abbildung 1: Schrubber mit Bodenputztuch

Anders als mit einem → Breitwischgerät ist es hier nicht möglich den Schrubber in Schlangenlinie oder Achterschleifen zu führen, sondern er wird bei der Reinigung hin- und herbewegt.

Vergleich Wischen mit dem Schrubber und dem Breitwischgerät

Abbildung 2: Vergleich Wischbewegung Schrubber - Breitwischgerät

Diese Hin- und Herbewegung ist einerseits vom Bewegungsablauf deutlich anstrengender als die harmonischere Bewegung beim Breitwischgerät. Darüber hinaus bleibt beim Schrubber der Schmutz eher am Boden liegen, weil er nicht wie beim Breitwischgerät am Wischbezug mitgeführt wird.

Lösungsmöglichkeit

Steht nur ein Schrubber mit Bodentuch zum Arbeiten zur Verfügung, sollte vor jedem Nasswischen der Boden gekehrt oder gestaubsaugt werden, damit die groben, losen Verschmutzungen entfernt sind. Bewegt man dann beim Wischen den Schrubber immer in eine Richtung, kann am Ende einer Bahn der Schmutz aufgenommen werden. So lässt sich ein akzeptables Ergebnis erzielen.


Quellen

Ausführliche Quellenangaben



Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  11.07.2016