Datenschutzerklärung
Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Ernährung > Mangelernährung > Energiebedarf

Energiebedarf

EnergiebedarfDer Körper benötigt -ebenso wie ein Auto im Leerlauf- Energie um seine Grundfunktionen wie die Körpertemperatur oder auch grundsätzliche Stoffwechselfunktionen aufrechtzuerhalten. Dieser Energieverbrauch in Ruhe ohne besondere körperliche oder geistige Anstrengung wird als Ruheenergieverbrauch bezeichnet. Über den Ruheenergieverbrauch hinaus wird Energie für Verdauung und körperliche Aktivität benötigt. Als Maß für die körperliche Aktivität wurde der PAL-Wert (auch PAL-Faktor) eingeführt. PAL steht für Physical Activity Level zu deutsch körperlicher Aktivitätsindex. Abhängig vom Grad der körperlichen Aktivität werden PAL-Werte zwischen 1,2 bis 2,4 unterschieden.

Arbeitsschwere und Freizeitverhalten PAL-Wert Beispiele
Ausschließlich sitzende oder liegende Lebensweise 1,2 Alte, gebrechliche Menschen, z. B. bettlägerige Senioren
Ausschließlich sitzende Tätigkeit mit wenig oder keiner anstrengenden Freizeitaktivität 1,4 – 1,5 Büroangestellte, Feinmechaniker
Sitzende Tätigkeit, zeitweilig auch zusätzlicher Energieaufwand für gehende und stehende Tätigkeiten 1,6 – 1,7 Laboranten, Kraftfahrer, Studierende, Fließbandarbeiter
Überwiegend gehende und stehende Tätigkeit 1,8 – 1,9 Verkäufer, Kellner, Mechaniker, Handwerker, Hauswirtschafter/in
Körperlich anstrengende berufliche Arbeit 2,0 – 2,4 Bauarbeiter, Landwirte, Waldarbeiter, Bergarbeiter, Leistungssportler

Quelle: Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e. V. (MDS) (Hrsg.): Sie verlassen die Internetseite Grundsatzstellungnahme. Essen und Trinken im Alter. Stand: Mai 2014.

Ermittlung des Gesamt­energie­verbrauchs

Der Gesamtenergieverbrauch oder Gesamtenergiebedarf lässt sich nach der folgenden Formel berechnen:

Gesamtenergieverbrauch = Ruheenergieverbrauch x PAL-Wert [4]

Richtwerte

Zur leichteren Ermittlung des Gesamtenergieverbrauchs gibt es Richtwerte, die bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) nachgeschlagen werden können: Sie verlassen die Internetseite Richtwerte für die Energiezufuhr.

Hiernach liegt der Richtwert für die Energiezufuhr einer 45-jährige Hauswirtschafterin, die einer vorwiegend gehenden und stehenden Tätigkeit nachgeht (PAL-Wert 1,8) bei 2400 kcal täglich.

Berechnung Gesamtenergieverbrauch

Der Energiebedarf lässt sich aber auch berechnen. Hierfür gibt es unterschiedliche Formeln. Die DGE empfiehlt, den Ruheenergieverbrauch in kcal nach der folgenden Formel zu berechnen:

Männer: (0,047 × Gewicht in kg + 1,009 - 0,01452 x Alter in Jahren + 3,21) x 239
Frauen: (0,047 × Gewicht in kg - 0,01452 x Alter in Jahren + 3,21) x 239 [2]

Beispiel 1: Berechnung des Ruheenergieverbrauchs einer Frau (45 Jahre) mit einem Gewicht von 73 kg.

Ruheenergieverbrauch
= (0,047 x 73 kg - 0,01452 x 45 + 3,21) x 239
= (3,431 - 0,6534 + 3,21) x 239
= 5,9876 x 239
= 1431 kcal

Beispiel 2: Berechnung des Ruheenergieverbrauchs eines Mannes (65 Jahre) mit einem Gewicht von 81 kg.

Ruheenergieverbrauch
= (0,047 × 81 + 1,009 - 0,01452 × 65 + 3,21) x 239
= (3,807 + 1,009 - 0,9438 + 3,21) x 239
= 7,0822 x 239
= 1693 kcal

Wäre die Frau aus dem Beispiel Hauswirtschafterin mit einer vorwiegend gehenden und stehenden Tätigkeit, ist der Gesamtenergieverbrauch:
Gesamtenergieverbrauch = 1431 kcal x 1,8 = 2576 kcal


Mit WhatsApp teilen Logo


Quellen:

[1] Sie verlassen die Internetseite Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) (Hrsg.): Energie. Richtwerte für die Energiezufuhr. Zugriff 13.07.2020
[2] Sie verlassen die Internetseite Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) (Hrsg.): Ausgewählte Fragen und Antworten zur Energiezufuhr. Zugriff 13.07.2020
[3] Sie verlassen die Internetseite Institut für Ernährungsinformation (Hrsg.): Wofür braucht der Körper Energie? Zugriff 13.07.2020
Pschyrembel Klinisches Wörterbuch 2014. 265. Auflage. Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston 2013
Der Brockhaus Ernährung. Gesund essen, bewusst leben. F.A. Brockhaus/wissenmedia in der immediaONE] GmbH München 2011
[4] Pflege heute, Lehrbuch für Pflegeberufe, Elsevier GmbH, Urban & Fischer Verlag, Lektorat Pflege, München 2014

Ausführliche Quellenangaben



Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  15.07.2020