Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Textilreinigung und -pflege > Falten > Oberbekleidung falten

Oberbekleidung falten

Falten eines T-Shirts

1) Das T-Shirt wird mit der Rückseite nach oben glatt hingelegt (Abbildung 1).
2) Zuerst wird die untere Seite zur Mitte gefaltet. Um die beiden Seiten neben dem Ausschnitt gleich breit zu falten, kann der Abstand mit zwei oder drei Fingern abgemessen werden. Der Ärmel kann schräg nach unten gefaltet werden (Abbildung 2),
3) oder er wird gerade nach unten gefaltet (Abbildung 3).
4) Nach der unteren Seite werden die obere Seite zur Mitte hin und der Ärmel schräg nach unten oder gerade zur Mitte hin gefaltet.
5) Bevor es weitergeht, sollte nochmals überprüft werden, ob die beiden Seiten neben dem Ausschnitt gleich breit gefaltet wurden, hierfür wird die Unterseite etwas nach oben gefaltet, anschließend sind noch leichte Korrekturen möglich (Abbildung 4).
6) Danach wird der untere Teil nach oben, zum Ausschnitt hin gefaltet (Abbildung 5).
7) Zum Schluss T-Shirt umdrehen (Abbildung 6).

T-Shirt flach vor sich hinlegen  
Abbildung 1: T-Shirt mit der Rückseite nach oben glatt vor sich legen.  
Variante 1: Falten des Ärmel Variante 2: Falten des Ärmels
Abbildung 2: Untere Seite zur Mitte hin falten. Hier wurde der Ärmel schräg nach unten gefaltet. Abbildung 3: Der Ärmel kann auch gerade nach unten gefaltet werden.
Breite der seiten vergleichen Ende nach oben falten
Abbildung 4: Um die Breite der beiden Seiten zu überprüfen, wird der vordere Teil nach hinten gefaltet. Abbildung 5: Unterer Teil nach oben, zum Ausschnitt hin falten.
T-Shirt umdrehen  
Abbildung 6: T-Shirt umdrehen, fertig.  
T-Shirt flach vor sich hinlegen  
Abbildung 1: T-Shirt mit der Rückseite nach oben glatt vor sich legen.  
Variante 1: Falten des Ärmel Variante 2: Falten des Ärmels
Abbildung 2: Untere Seite zur Mitte hin falten. Hier wurde der Ärmel schräg nach unten gefaltet. Abbildung 3: Der Ärmel kann auch gerade nach unten gefaltet werden.
Breite der seiten vergleichen Ende nach oben falten
Abbildung 4: Um die Breite der beiden Seiten zu überprüfen, wird der vordere Teil nach hinten gefaltet Abbildung 5: Unterer Teil nach oben, zum Ausschnitt hin falten.
T-Shirt umdrehen Abbildung 6: T-Shirt umdrehen, fertig.

Falten eines Herrenoberhemdes

Die Reihenfolge ist ähnlich wie beim T-Shirt.

1) Als Erstes werden die Knöpfe an der Knopfleiste und dem Kragen geschlossen, sinnvoll ist mindestens jeden zweiten Knopf der Knopfleiste zu schließen.
3) Danach wird die untere Seite zur Mitte gefaltet. Um die beiden Seiten neben dem Kragen gleich breit zu falten, wird der Abstand mit den Fingern abgemessen. Empfohlen wird auch hier, einen Abstand von zwei bis drei Fingern zu nehmen. Der Ärmel wird schräg nach unten gefaltet.
4) Nach der unteren Seite werden die obere Seite zur Mitte hin und der Ärmel schräg nach unten gefaltet (Abbildung 1).
5) Überprüfen Sie, ob die beiden Seiten neben dem Kragen gleich breit gefaltet wurden, hierfür wird die Unterseite etwas nach oben gefaltet, anschließend bei Bedarf korrigieren.
6) Danach wird der untere Teil nach oben, zum Kragen hin gefaltet.
7) Zum Schluss Oberhemd umdrehen (Abbildung 2).

Seiten zur Mitte hin falten Hinteren Teil nach vorne zum Ausschnitt hin falten und umdrehen.
Abbildung 1: Beim langärmeligen Oberhemd werden die Ärmel schräg nach unten gefaltet. Abbildung 2: Nachdem der untere Teil nach vorne zum Ausschnitt hin gefaltet wurde, wird das Hemd umgedreht.
Seiten zur Mitte hin falten Hinteren Teil nach vorne zum Ausschnitt hin falten und umdrehen.
Abbildung 1: Beim langärmeligen Oberhemd werden die Ärmel schräg nach unten gefaltet. Abbildung 2: Nachdem der untere Teil nach vorne zum Ausschnitt hin gefaltet wurde, wird das Hemd umgedreht.


Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  15.05.2016