Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Textilreinigung und -pflege > Bügelpressen

Bügelpressen

Bei einer Bügelpresse werden zwei beheizbare Flächen (Ober- und Unterschuh) aufeinander gepresst und das dazwischenliegende Bügelgut durch Hitze, Druck und Feuchtigkeit geglättet. Durch die größere Arbeitsfläche können Bekleidungsstücke in einem Arbeitsgang bearbeitet werden. Es gibt Modelle für den privaten Haushalt und solche, die gewerbliche eingesetzt werden. Während die Haushaltsgeräte elektrisch beheizt werden, können gewerbliche Modelle sowohl elektrisch als auch dampfbeheizt werden. Ebenso wie bei → Dampfbügelsystemen gibt es Blase- und Ansaugfunktionen sowie Dampfsprüheinrichtungen im Unterschuh. Bei vielen Haushaltsgeräten kommt der Dampfstoß von oben. Gewerbliche Maschinen können mit einem eigenen Dampferzeuger ausgestattet sein oder es besteht die Möglichkeit, sie an einen zentralen Dampferzeuger anzuschließen. Für ein ergonomisches Arbeiten kann oftmals die Arbeitshöhe an die Körpergröße angepasst werden.

Schließmechanismus

Grundsätzlich kann die Bügelpresse in einer oder in zwei Bewegungen geschlossen werden. Im ersten Fall wird der Oberschuh auf den Unterschuh geklappt (zirkularer Schließvorgang siehe Abbildung 1), bei der zweiten Möglichkeit bewegt sich der Oberschuh in zwei Bewegungen (Fast-back-Prinzip): Zuerst wird der Oberschuh von hinten nach vorne bewegt und anschließend vertikal von oben nach unten (Abbildung 2). Der zirkulare Schließvorgang hat den Nachteil, dass sich bei der Bewegung die Stofflagen gegeneinander verschieben können. Gerade bei Hosenbeinen, bei denen der Stoffbruch exakt eingebügelt werden soll, stört das (Abbildungen werden in der Mobilansicht ausgeblendet).

Schema des zirkularen Schließvorgangs   Aufgeblasener Multifunktionsfinisher
Abbildung 1: Schema des zirkularen Schließvorgangs   Abbildung 2: Schema des Fast-back-Prinzips

Sicherheitseinrichtungen

Die gewerblichen Geräte sind mit einem Not-Aus-Schalter und einem Sicherheitsrahmen ausgestattet. Haushaltsgeräte können über eine Abschaltautomatik verfügen.

Die Vielfalt der Modelle

Für die verschiedenen Bekleidungsstücke werden eine große Zahl unterschiedlicher Pressen angeboten: neben Universalpressen gibt es unter anderem Hemdenpressen, Kragen- und Manschettenpressen, Knopfleistenpressen, Ärmel- und Hosenpressen.

Hosenpresse

Bei dieser Presse (Abbildung 3 und 4) kann das gesamte Hosenbein aufgelegt werden. Der Schließmechanismus funktioniert nach dem Fast-back-Prinzip und wird bei diesem Modell mit einem Fußpedal ausgelöst. Der Antrieb funktioniert pneumatisch. Dafür muss die Bügelpresse an Druckluft angeschlossen werden. Mit einem Drehschalter können die Anpresszeit und die Dampfzeit eingestellt werden. Neben der eigentlichen Presse gibt es noch einen Dampfbügler mit eigenem Dampfanschluss für die Nacharbeiten.

Hosenpresse

Abbildung 3: Hosenpresse


oto des Pneumatikzylinder

Abbildung 4: Frontansicht des Sie verlassen die Internetseite Pneumatikzylinders

Kragen- und Manschettenpresse (Dreikopfpresse)

Mit der Presse (Abbildung 5 und 6) werden Kragen und Manschetten für den → Hemdenfinisher vorbereitet. Der Unterschuh verfügt über drei halbrund geformte Auflageflächen; auf die mittlere wird der Kragen, auf die beiden äußeren werden die Manschetten gelegt. Eine Ansaugeinrichtung sorgt dafür, dass das Bekleidungsstück nach dem Positionieren nicht mehr verrutscht. Durch spezielle Stoffbezüge wird verhindert, dass Knöpfe beschädigt werden oder starke Abdrücke auf den Manschetten auftreten. Der Oberschuh passt sich mit seiner Form an den Unterschuh an und ist aus Edelstahl gefertigt. Der Schließmechanismus kann bei einigen Modellen über ein Fußpedal oder wie bei diesem Modell durch die gleichzeitige Betätigung von zwei Druckknöpfen ausgelöst werden.

Kragen-Manschetten-Presse

Abbildung 5: Kragen- und Manschettenpresse

Kragen- und Manschettenpresse offen

Abbildung 6: Geöffnete Kragen- und Manschettenpresse

Quellen

Sie verlassen die Internetseite Produktbeschreibung: VEIT Hosenpresse 8920
Sie verlassen die Internetseite Produktbeschreibung: VEIT Kragen- und Manschettenpresse 8905
Sie verlassen die Internetseite Produktbeschreibung: KMP Veit 8905
Sie verlassen die Internetseite VEIT Pressenprogramm, VEIT range of presses, Info-Nr. 112/0508
Sie verlassen die Internetseite Technische Daten Fastbackpresse VEIT 8920, Stand 15.07.2008
Wir Danken dem Team der Textilreinigung Sauberland für die freundliche Unterstützung.

Ausführliche Quellenangaben



Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  15.05.2016