Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Textilreinigung und -pflege > Falten > Flachwäsche falten

Flachwäsche falten

Einige Vorbemerkungen zum Thema Falten von Flachwäsche: Es gibt zwei grundsätzlich unterschiedliche Ansätze, Wäsche zu falten. Einmal kann sie, so wie in diesem Kapitel beschrieben, von oben nach unten und anschließend von rechts nach links gefaltet werden. Oder sie wird von unten nach oben und dann von links nach rechts gefaltet. Für beide Methoden gibt es Anleitungen in Büchern und beide Methoden werden in den Berufsschulen gelehrt. Persönlich finde ich es einfacher, von oben nach unten zu falten.

Falten einer Tischdecke

1) Die Tischdecke wird mit der linken Seite nach oben hingelegt. Hat die Tischdecke zwei gesäumte Seiten und zwei Webkanten, so liegen die Säume an der rechten und linken Seite (Abbildung 1).
2) Die Tischdecke wird einmal auf der Hälfte von oben nach unten gefaltet. Die obere Webkante sollte einige Millimeter vor der unteren Webkante entfernt liegen. Der obere Bruch muss ordentlich ausgestrichen werden (Abbildung 2).
3) Dieser Schritt wird wiederholt. Der Mittelbruch wird nach unten gefaltet und die Tischdecke noch einmal halbiert. Den Bruch wieder gut ausstreichen (Abbildung 3).
4) Jetzt die rechte Hand auf die Mitte der Tischdecke legen und mit der linken Hand die rechte Seite über die rechte Hand falten. Mit der rechten Hand können eventuelle Falten ausgestrichen werden, anschließend den Bruch sorgfältig ausstreichen (Abbildung 4).
5) Dieser Vorgang wird noch einmal wiederholt. Nach dem Ausstreichen des Bruches wird die gefaltete Tischdecke umgedreht und so hingelegt, dass die aufschlagende Ecke oben rechts liegt (Abbildung 5).

Tischdecke von oben nach unten falten. Tischdecke noch einmal von oben nach unten falten.
Abbildung 1: Tischdecke von oben nach unten falten. Säume liegen rechts und links. Abbildung 2: Tischdecke noch einmal von oben nach unten falten.
Tischdecke von rechts nach links falten. Tischdecke noch einmal von rechts nach links falten.
Abbildung 3: Tischdecke von rechts nach links falten. Abbildung 4: Tischdecke noch einmal von rechts nach links falten.
Tischdecke umdrehen. rot ist die linke Seite
grün die rechte Seite
dunkelrot sind die beiden Säume
(Abbildung 1)
Abbildung 5: Tischdecke umdrehen. Die Ecke muss rechts oben aufschlagen.  
Tischdecke von oben nach unten falten. Tischdecke noch einmal von oben nach unten falten.
Abbildung 1: Tischdecke von oben nach unten falten. Säume liegen rechts und links. Abbildung 2: Tischdecke noch einmal von oben nach unten falten.
Tischdecke von rechts nach links falten. Tischdecke noch einmal von rechts nach links falten.
Abbildung 3: Tischdecke von rechts nach links falten. Abbildung 4: Tischdecke noch einmal von rechts nach links falten.
Tischdecke umdrehen.  
Abbildung 5: Tischdecke umdrehen. Die Ecke muss rechts oben aufschlagen. rot ist die linke Seite grün die rechte Seite dunkelrot sind die beiden Säume (Abbildung 1)

Falten eines Geschirrtuches

Stapel GeschirrtücherAls zweites Beispiel wird das Falten eines Geschirrtuches mit eingewebtem Streifen beschrieben. In diesem Fall soll der Streifen in der Mitte des gefalteten Tuches sein, sodass die rechte Ecke nicht aufschlägt.

1) Das Geschirrtuch mit der linken Seite nach oben hinlegen. Die breitere Seite liegt vorne.
2) Jetzt wird das obere Drittel nach unten gefaltet. Bei karierten Geschirrtüchern können die Kästchen abgezählt werden. Bei Tüchern ohne Karos wird das obere Drittel abgeschätzt. Den Bruch jetzt noch nicht ausstreichen.
3) Im nächsten Schritt wird das untere Drittel nach oben gefaltet. Der untere Saum muss oben am Bruch bündig enden. Jetzt kann der untere Bruch ausgestrichen werden.
4) Wenn das Tuch jetzt wieder auseinandergeklappt wird, kann das obere Drittel bis zum unteren Bruch gefaltet werden, danach wird der obere Bruch ausgestrichen. Das untere Drittel jetzt wieder nach oben falten.
5) Jetzt die rechte Hand auf die Mitte des Geschirrtuches legen und mit der linken Hand die rechte Seite über die rechte Hand falten. Mit der rechten Hand können eventuelle Falten ausgestrichen werden, anschließend den Bruch sorgfältig ausstreichen.
6) Dieser Vorgang wird wiederholt. Nach dem Ausstreichen des Bruches wird das gefaltete Geschirrtuch umgedreht. Die Geschirrtücher werden so aufeinandergelegt, dass die gewebten Streifen übereinanderliegen. Genau übereinander!


Film: Falten eines Geschirrtuches

Literatur

Brigitte Lutz, Margarete Simon: Hausreinigung und Textilpflege Basiswissen, 2008
Margot Baur, Marion Hoffmann: Hauswirtschaftlich handeln in der Textilpflege, 2008

Ausführliche Quellenangaben



Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  15.05.2016