Informationen über Datenschutz und Cookies
Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Hauswirtschaft

Was ist Hauswirtschaft? Meine Antwort wäre: ein interessanter, anspruchsvoller und vielseitiger Beruf! In der Hauswirtschaft versorgen und betreuen Sie andere Menschen. Mit Kreativität schaffen Sie eine angenehme Atmosphäre und bereiten schmackhafte Mahlzeiten zu. Sie wissen, wie Kleidung gepflegt und das Wohnumfeld gereinigt wird. Leider hat die Hauswirtschaft in unserer Gesellschaft einen sehr niedrigen Stellenwert, erst wenn etwas nicht funktioniert, das Essen schlecht, die Wäsche schmutzig und die Möbel nicht richtig gepflegt sind fällt auf, wie bedeutend die Hauswirtschaft eigentlich ist. Damit alles "rund" läuft, ist ein vielseitiges und umfangreiches Wissen über die richtige Ernährung, Materialien, Technik, wirtschaftliches Handeln und Organisation notwendig.

Auf diesen Internetseiten werden Informationen zu hauswirtschaftlichen Themen veröffentlicht. Mit diesem Angebot sollen nicht nur meine gesammelten Erfahrungen veröffentlicht, sondern auch gezeigt werden, wie vielfältig der Beruf der Hauswirtschafterin/des Hauswirtschafters ist. → Zum Gebrauch dieser Seiten.
Zum Gelingen dieser Internetseite haben viele Menschen beigetragen, die teilweise aus weit entfernten Ländern schreiben. Ihnen allen möchten wir → danken.

Begonnen wurden diese Seiten April 2010. Die Inhalte werden im Laufe der Zeit ergänzt und aktualisiert.


Letzte Änderungen / Mitteilungen

26.5.2017

Es gibt jetzt das Logo „Geprüfte IN FORM-Rezepte“. Ausgezeichnet werden können Rezepte, die dem Kriterienkatalog Geprüfte INFORM-Rezepte entsprechen. Mit dem Logo ausgezeichnet sind zur Zeit Rezepte auf den Online-Plattformen Chefkoch.de und Eat Smarter. Ebenfalls Kooperationspartner sind die Zeitschriften eathealthy, die Kampagne 5 am Tag und Disney.
Sie verlassen die Internetseite Deutsche Gesellschaft für Ernährung: Geprüfte IN FORM-Rezepte

25.5.2017

Aktualisierung und Ergänzung des Kapitels → Lederpflege.

Linie

Ergänzung der → deutschsprachige Links zum Thema Ernährung.

Linie

Aktualisierung und Ergänzung der → Literatur für die Vorbereitung zur Meisterprüfung.

24.5.2017

In den Kapiteln → Geschirrspülen und → gewerbliche Geschirr­spül­maschinen war der Sprüharm falsch bezeichnet. Der Fehler wurde korrigiert.

Linie

In Hamburg findet vom 19.05.2017 - 08.10.2017 im Museum für Kunst und Gewerbe die Ausstellung „Food Revolution 5.0“ statt. In vier Stationen Farm, Supermarkt, Küche und Tisch wird der Nahrungskreislauf vom Rohstoff bis zum Verbrauch dargestellt. Mit dem Thema Zukunft der Ernährung und Nahrungsmittelproduktion wird sich auf etwas andere Art und Weise genähert. So produziert zum Beispiel Chloé Rutzerveld „gesunde Häppchen“ mit dem 3-D-Drucker und Designer entwerfen essbare Verpackungen.
Sie verlassen die Internetseite Food Revolution 5.0. Gestaltung für die Gesellschaft von morgen.

22.5.2017

Es gibt Menschen, die können aus Lebensmittelresten ein wunderbares Gericht zaubern, ohne auch nur einmal in ein Kochbuch geschaut zu haben. Für alle, denen das nicht gegeben ist und die für die Verwendung von Resten Hilfe brauche, gibt es die Rezepte-App „Zu gut für die Tonne“. Alle, die eigene Rezept-Ideen einbringen möchten, können diese unter dem Link: Sie verlassen die Internetseite https://www.zugutfuerdietonne.de/ eingeben. Die App ist für iOS und Android verfügbar.
Sie verlassen die Internetseite Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung: Die "Zu gut für die Tonne-App".

19.5.2017

Im Kapitel → Metalle wurden für die Reinigung und Pflege strukturierter Edelstahloberflächen mit Spezialöl imprägnierte Pflegetücher ergänzt.

18.5.2017

Umfrage von KOMPASS Ernährung

Dreimal jährlich erscheint das Sie verlassen die Internetseite Magazin KOMPASS Ernährung. Herausgegeben vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Mit Ihrer Hilfe soll das Magazin besser werden. Es ist deshalb eine Umfrage gestartet worden. Die Teilnahme dauert etwa 15 Minuten. Sollten Sie den „Weiter-Button“ nicht gleich sehen, scrollen Sie bitte etwas weiter nach unten.
Sie verlassen die Internetseite Zur Befragung Kompass Ernährung

17.5.2017

Seit dem 9.5.2017 hat das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) eine Hinweisstelle eingerichtet, um Missstände bei der Lebensmittelhygiene, Tierschutz und Tiergesundheit anonym zu melden. Die Stelle nimmt Hinweise z. B. von Betriebsangehöriger oder Geschäftspartnern entgegen. Der Wahrheitsgehalt wird im Einzelfall geprüft. Die anonyme Meldung wurde eingerichtet, weil mögliche Beschwerdeführer aus Angst vor Repressalien auf die Anzeige entsprechender Missstände verzichtet haben.
LANUV: Anonyme Hinweisstelle für Missstände in Lebensmittelbetrieben und Tierhaltungen ab sofort online. Pressemitteilung vom 9.5.2017

15.5.2017

Schema zum Thema "Wäsche sortieren" (PDF 504 kB).

Linie

Aktualisierung der Tabelle "Vergleich der deklarierten Inhaltsstoffe einiger Waschmitel für Farbiges, Schwarzes und Sport- und Funktionsbekleidung" (PDF 246 kB).

13.5.2017

Meisterinnen und Meister der Hauswirtschaft

Herzlichen Glückwunsch an die neuen Meisterinnen und Meister der Hauswirtschaft! Heute war die feierliche Meisterbriefverleihung am Sie verlassen die Internetseite Käthe-Kollwitz-Berufskolleg in Hagen. Zweiter von links ist Herr Fritzen von der Landwirtschaftskammer NRW und ganz rechts steht Frau Saerbeck ebenfalls von der Landwirtschaftskammer.

10.5.2017

Seit dem 20. April 2017 ist eine neue Fachzeitschrift auf dem Markt. Die Zeitschrift pro Hauswirtschaft vom Vincentz Verlag wurde bei der ALTENPFLEGE vorgestellt. Einen Steckbrief können Sie in der Rubrik → Fachzeitschriften nachlesen.

9.5.2017

Die Füllmenge bei einer Waschmaschine wurde auf eine 7-kg-Waschmaschine aktualisiert → Waschprogramme.

Linie

Aktualisierung und Ergänzung des Textes zum → Wäsche sortieren.

5.5.2017

Machen Sie Hauswirtschaft zum Thema

Bald sind Wahlen in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. Auch die Bundestagswahlen sind nicht mehr weit. Machen Sie Hauswirtschaft zum Thema und fragen Sie Ihre Abgeordneten nach Ihrer Unterstützung für die Hauswirtschaft.
Sie verlassen die Internetseite http://www.abgeordnetenwatch.de/

4.5.2017

Barrierefreie Haushalts- und Unterhaltungselektronik

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e. V. (DBSV) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e. V. (BAGSO) haben gemeinsam zwei Publikationen zum Thema „Barrierefreie Haushalts- und Unterhaltungselektronik“ herausgebracht. Hintergrund ist, dass viele Haushaltsgeräte inzwischen über Touchscreens bedienbar sind. Für Sehende wird die Bedienung dadurch oftmals einfacher. Für blinde und sehbehinderte Menschen hingegen sind solche Geräte nicht mehr nutzbar.
Die beiden Broschüren „Barrierefreie Haushalts- und Unterhaltungselektronik“ und das „Anforderungspapier Barrierefreie Haushalts- und Unterhaltungselektronik“ können als PDF heruntergeladen, oder über die Landesvereine des DBSV kostenlos bezogen werden.
Sie verlassen die Internetseite http://www.dbsv.org/broschueren.html

27.4.2017

Lust auf Abwechslung?

Die Natur bringt bei Obst und Gemüse zwischendurch außergewöhnliche Formen hervor. Ein solches Kleinod wird gewöhnlich noch vor dem Verkauf weggeschmissen, weil sie nicht dem herkömmlichen Erscheinungsbild entsprechen. Sie können sich dieses Gemüse aber bequem in einer Box zusammen mit Rezepten zuschicken lassen.
Sie verlassen die Internetseite http://etepetete-bio.de/

25.4.2017

Ergänzung und Aktualisierung des Kapitels → Haushaltstrockner.

21.4.2017

Modellprojekt in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg startete am 1. März 2017 ein Modellprojekt rund um haushaltsnahe Dienstleistungen. Personen, die selbst länger arbeiten möchten und für die Erbringung haushaltsnaher Dienstleistungen jemanden sozialversicherungspflichtig beschäftigen, erhalten einen Zuschuss in Höhe von acht Euro je Stunde. Initiatoren sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg (WM), die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit (RD) und die Stiftung Diakonie Württemberg.
Sie verlassen die Internetseite Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Projektstart: Gutscheine für haushaltsnahe Dienstleistungen. Pressemitteilung vom 21.4.2017

20.4.2017

Seit dem 13. April ist das neue Allergieportal online. Das Internetportal wird herausgegeben vom Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH) ist ist durch das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) gefördert worden.
Sie verlassen die Internetseite https://www.allergieinformationsdienst.de/

Linie

Ergänzungen im Kapitel Waschprogramme zum Thema → Waschtemperatur.
Das Kapitel → Waschmittel wurde ergänzt und aktualisiert.

15.4.2017

Frohe Ostern

Linie

Welche Mengen eines Lebensmittels enthalten die Energie von 100  kcal? Das neue Arbeitsblatt zeigt mit Fotos die Menge und erleichtert so den Vergleich. Für den Energiegehalt von 100 kcal können Sie 3 Schokoladeneier, etwa 300 g grüne Bohnen oder auch 1 ½ Salatgurken essen → Arbeitsblatt Energiegehalt von Lebensmitteln (PDF 17 MB).

10.4.2017

Staub ist allgegenwärtig. In regelmäßigen Abständen muss er von Oberflächen entfernt werden. Aber was steckt im Staub? Einiges lässt sich mit bloßem Auge erkennen, anderes sieht man erst bei sehr großen Vergrößerungen. Das Team von der Sendung mit der Maus hat den Staub unter das Rasterelektronenmikroskop gelegt und nachgesehen, was sich in der grauen Masse verbirgt.
Sie verlassen die Internetseite Sendung mit der Maus (2017): Hausstaub.

6.4.2017

&Die Bundesregierung möchte mit einem neuen Verpackungsgesetz die Abfallberge von Getränkeverpackungen reduzieren. So soll bis zum Jahr 2022 die Recycling-Quote für Kunststoffverpackungen von heute 36 % auf 63 % ansteigen. Bei den Materialien wie Metallen, Glas und Papier sollen die Recycling-Quoten sogar auf 90 % angehoben werden. Besser als Recycling ist eine Verpackung mehrmals zu verwenden, wie das bei Mehrwegflaschen der Fall ist. Da für viele Menschen der Unterschied zwischen den Systemen nicht erkennbar ist, soll der Unterschied zwischen Pfand- und Wegwerfflasche zukünftig auf einen Blick ersichtlich sein.
Sie verlassen die Internetseite Die Bundesregierung (2017): Verpackungsgesetz im Bundestag. Mehr Recycling und weniger Verschwendung.

28.3.2017

Das Bundesinstitut für Risikobewertung beantwortet ausgewählte Fragen rund um Ostereier.
Sie verlassen die Internetseite Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) (2017): Ausgewählte Fragen und Antworten zu Ostereiern.

Linie

Ergänzungen zum Thema → Einscheibenmaschine.

23.3.2017

Hygiene-Ampel

Seit dem 22.3.2017 gibt nun in NRW die Hygieneampel, denn an dem Tag ist das Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (KTG) in Kraft getreten.
Sie verlassen die Internetseite Hygiene Netzwerk (2017): Hygieneampel – ab heute (22.03.2017) in Kraft.

17.3.2017

Am 27. April 2017 ist wieder Boys’Day. Machen Sie mit und wecken Sie bei Jungen von der 5. bis zur 10. Klasse Interesse an der Hauswirtschaft. An diesem Tag der Berufserkundung können Sie den Schülern einen Einblick in den beruflichen Alltag geben. Oder Sie bieten eine pädagogische Gruppenarbeit für Jungen an.
Der Boys’Day wurde ins Leben gerufen, um Jungen in der Phase der Berufsfindung auch Berufe nahe zu bringen, in denen „maximal 40 Prozent Männer aktuell eine Ausbildung machen oder studieren.“ Also auch in der Hauswirtschaft.

Die Anmeldung für Projekte und Jungs läuft über die zentrale Internetseite Sie verlassen die Internetseite
www.boys-day.de. Über das Sie verlassen die Internetseite Boys’Day-Radar finden Jungen die Angebote. Einrichtungen können hier auch sehen, wer sich in der Region an der Aktion beteiligt.
Um sich am Boys’Day zu beteiligen, tragen Sie Ihr Angebot als offenes Angebot ins Boys’Day-Radar ein und wählen die von Ihnen gewünschte Anmeldeform (online oder telefonisch) aus. Sie haben im letzten Jahr schon teilgenommen? Über die Login-Funktion können Sie Ihr Angebot überarbeiten und für den kommenden Boys’Day freischalten.“
Auf der Internetplattform gibt es auch Informationen zu Themen wie Sie verlassen die Internetseite Aufsichtspflicht und Gesundheitsschutz.

16.3.2017

Ampelkennzeichnung Sechs große Konzerne (Coca-Cola, PepsiCo, Mars, Mondelez, Nestlé und Unilever) haben einen eigenen Vorschlag für eine Ampel-Kennzeichnung von Nährwerten erarbeitet. Anders als bei der tabellarischen Kennzeichnung sollen sich die Angaben aber auf eine Portion beziehen. Eine Portionsgröße kann aber sehr unterschiedlich sein. Die Angaben könnten deshalb bei den Verbrauchern einen falschen Eindruck erzeugen. Die Verbraucherzentrale Bundesverband schlägt deshalb eine einheitliche Bezugsgröße wie 100 g und 100 ml vor.
Sie verlassen die Internetseite Verbraucherzentrale Bundesverband e. V.: Für eine nachvollziehbare Nährwertprofil-Ampel. Pressemitteilung 8.3.2017.
Sie verlassen die Internetseite Silvia Liebrich: Warum die Nährwert-Ampel der Industrie trügerisch ist. Süddeutsche Zeitung 9.3.2017.

8.3.2017

Ergänzungen zum Thema → Fenster putzen.

Linie

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) plant ein Sie verlassen die Internetseite qualitätsgesichertes und allgemein verständliches Online-Informationsangebot zum Thema Allergien. Zur Umsetzung wurde ein dreijähriges Forschungsprojekt vergeben. Es ist geplant, das "Allergieportal" im ersten Halbjahr 2017 online zu stellen. Die Ludwig-Maximilians-Universität München führt zurzeit eine Online-Umfrage durch, um zu erfahren wie Menschen allgemein nach Gesundheitsinformationen und speziell nach Informationen zu Allergien im Internet suchen. Die Beantwortung der Fragen nimmt etwa 10 Minuten in Anspruch.
Sie verlassen die Internetseite Online-Umfrage der Ludwig-Maximilians-Universität München.

4.3.2017

Das Kapitel „Arbeitsverfahren“ bei der Reinigung wurde um um das → staubbindende Wischen ergänzt.

3.3.2017

Immer mal wieder kommt die Frage auf, was wie oft geputzt werden sollte. Die Antwort darauf ist sehr individuell. Das "Good Housekeeping Institut" (UK) hat sich des Themas angenommen und eine Liste mit regelmäßigen Hausarbeiten veröffentlicht: Täglich sollten folgende acht Arbeiten erledigt werden: Bett machen, Dusche abwischen, Oberflächen in der Küche abwischen, Kochfeld nach Gebrauch säubern, Küchenboden fegen, abwaschen und am Ende des Tages aufräumen und Schmutzwäsche wegräumen.
Wer sich auch für die monatlichen, viertel bis halbjährlichen und jährlichen Aufgaben interessiert kann hier nachlesen:
Sie verlassen die Internetseite Good Housekeeping Institut (2017): Your ultimate cleaning checklist.

Linie

Ergänzungen zum Thema → Händedesinfektion.

28.2.2017

Aktualisierung des Themas → Linoleum.

27.2.2017

Trends

In einem Pilotprojekt möchte Walmart in Zusammenarbeit mit IBM die Blockchain-Technologie nutzen, um Lebensmitteltransport zu verfolgen und zu überwachen. Mit der Blockchain (Blockkette) ist es möglich mithilfe mathematischer Berechnungen Transaktionen nachzuverfolgen, ohne das ein Vermittler oder eine andere dritte vertrauenswürdige Partei beteiligt ist. Wenn Sie beispielsweise Geld überweisen beauftragen Sie eine Bank, von Ihrem Konto einen bestimmten Geldbetrag auf das Konto eines anderen zu übermitteln. Die Bank ist in diesem Fall als Vermittler tätig, die überprüfen kann, ob Sie über den Geldbetrag verfügen. Sehr vereinfacht gesagt wird bei einer Blockchain jede Transaktion in ein großes Excel-Datenblatt eingetragen, die von jedem einsehen aber nicht verändert werden kann. Am Ende einer Transaktion wird eine Prüfnummer erstellt, die wieder am Anfang der nächsten Transaktion auftaucht. Wird eine neue Transaktion vorgenommen, überprüfen die Computer (Knoten) im Netzwerk alle vorherigen Transaktionen, indem sie die Prüfnummern am Ende miteinander vergleichen. Ist alles korrekt, sind alle Prüfnummern am Ende gleich. So kann überprüft werden, dass jemand wirklich im Besitz des zu übertragenden Betrages ist. Die Transaktionen werden in Blöcken verarbeitet, die über die Zeit addiert werden und mit jedem vorherigen Block von Transaktionen verknüpft wird. Es entsteht eine lange Kette - die Blockkette - von Transaktionen, die bis zum Beginn zurückverfolgt werden kann.

Bei dem Transport von Lebensmitteln ist eine große Transparenz gewünscht. Diese Transparenz zu schaffen ist über Ländergrenzen hinweg aber gar nicht so leicht. Denn die Unternehmen entlang der Lieferkette verfügen über ihre eigene Systeme, bei denen alle Transaktionen in separaten Datenbanken abgewickelt werden. An dieser Stelle könnte die Blockchain die gewünschte Transparenz bieten, denn sie ermöglicht es die Rückverfolgbarkeit der Lebensmittel zu gewährleisten.

Sie verlassen die Internetseite TRENDONE GmbH (2016): Blockchain überwacht Lebensmitteltransporte.
Sie verlassen die Internetseite Deloitte (2016): How blockchain can create more transparency in the food chain.
Sie verlassen die Internetseite Video: Wie funktioniert die Blockchain? -- Einfach erklärt!

23.2.2017

Zurzeit wird von Experten eine DIN-Norm „Krankenhausreinigung" erarbeitet. An der DIN-Norm arbeiten verschiedene deutsche Universitätskliniken sowie weitere medizinische Institutionen und Wissenschaftler zusammen. Im Frühjahr 2019 sollen die Ergebnisse vorgestellt werden. Es wäre wünschenswert, wenn bei der bedarfsgerechten Reinigung und Desinfektion nicht nur die Kosten, sondern auch die Hygiene eine Rolle spielten. Vielleicht wird dann auch wieder bundesweit die Reinigung am Wochenende eingeführt?
Sie verlassen die Internetseite Bibliomed-Medizinische Verlagsgesellschaft mbH: DIN-Norm „Krankenhausreinigung" in Arbeit.

22.2.2017

In Großbritannien gibt es ein Bewertungssystem für den hygienischen Umgang mit Lebensmitteln in der Gastronomie (→ Hygiene-Ampel). Am 22. Februar 2017 meldete der Guardian, dass insgesamt 652 Hotels, Pensionen und Bed & Breackfast nicht die letzte Hygiene Inspektion bestanden haben, weil beispielsweise hochriskante Lebensmittel ohne Temperaturkontrolle gelagert wurden oder bei Meeresfrüchten das Verfallsdatum abgelaufen war. In England und Schottland muss das Ergebnis der Hygieneinspektion nicht veröffentlicht werden, während in Wales und Nordirland Lebensmittelbetriebe die Veröffentlichung der Bewertung verpflichtend sind.
Sie verlassen die Internetseite Guardian News and Media Limited (2017): Hundreds of UK hotels fail food hygiene inspections.

21.2.2017

Ergänzungen zum Thema → Speisevorschriften im Islam.

20.2.2017

Möchten Sie deutsch lernen oder kennen Sie jemanden der deutsch lernen möchte? Der Deutsche Volkshochschul-Verband hat das Portal „ich-will-deutsch-lernen“ entwickelt. Der angebotene Deutschkurs umfasst die Niveaustufen A1 – B1. Die Nutzung des Portals ist kostenfrei. Die Lernenden können sich anmelden und werden von DVV-Tutoren betreut. Die Informationen zur Anmeldung stehen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung und können auch vorgelesen werden.
Sie verlassen die Internetseite https://www.iwdl.de/

16.2.107

Hygiene-Ampel

Als das Oberverwaltungsgericht Münster am 12. Dezember 2016 in seinem Urteil untersagte, dass die Daten des Kontrollbarometers für Bielefeld und Duisburg in der App "appetitlich" veröffentlicht wurden, war zunächst unklar wie es mit der → Hygiene-Ampel weitergeht. Am Mittwoch, den 15.2.2017 jedoch verabschiedete der Landtag NRW das Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (KTG) oder umgangssprachlich die Hygiene-Ampel. Das Gesetz sieht eine Übergangsfrist von 36 Monaten vor, bevor die Betriebe die Ergebnisse der amtlichen Lebensmittelkontrolle veröffentlichen müssen.
Sie verlassen die Internetseite Pressemitteilung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen vom 15.2.2017
Sie verlassen die Internetseite Entschließungsantrag zu dem Gesetzentwurf der Landesregierung „Gesetz zur Bewertung, Darstellung und Schaffung von Transparenz von Ergebnissen amtlicher Kontrollen in der Lebensmittelüberwachung (Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz – KTG)“ – Drucksache 16/14182 (Neudruck)

15.2.2017

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Caritasverband e. V. bietet die IN VIA Akademie im Juni 2017 die nächste HOT®-Trainerschulung in Paderborn an. HOT ist die Abkürzung für „HaushaltsOrganisationsTraining“. Der Lehrgang steht auch für hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte offen. Da im Rahmen des Lehrgangs eine Projektarbeit angefertigt wird, ist es sinnvoll bereits im entsprechenden Einsatzgebiet zu arbeiten.
Sie verlassen die Internetseite IN VIA Akademie: Weiterbildung für familien- und alltagsunterstützende Dienste, Stand: 27. Januar 2017

Linie

Aktualisierung des Themas → Umweltbewusst waschen.

10.2.2017

Zukünftig dürfen Händler europaweit in vielen Fällen keine gesonderten Entgelte für Kartenzahlungen, Überweisungen und Lastschriften mehr verlangen. Dieser Regierungsentwurf wurde am 8. Februar 2017 durch die Bundesregierung gebilligt.
Sie verlassen die Internetseite Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz: Bundesregierung stärkt Wettbewerb und Sicherheit im Zahlungsverkehr.

9.2.2017

Der Text zu Enthärtern wurde aktualisiert und ergänzt → Waschmitteln.

7.2.2017

Flüssiges Waschmittel gibt es in vielen bunten Farben in einer Flasche zu kaufen, aber auch portioniert in den „Liquid Caps“. In den USA ist mittlerweile jede vierte Augenverletzung bei Kleinkindern auf solche Caps zurückzuführen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, in der Zahlen von der US-Verbraucherschutzbehörde National Electronic Injury Surveillance System (NEISS) ausgewertet wurden.
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnte bereits im März 2014 vor dem portionierten Waschmittel, weil Kindern die farbigen Kissen mit Süßigkeiten verwechseln können. Da die Folie so konstruiert ist, dass sie sich beim Waschen auflöst, funktioniert dies auch mit Speichel. Die Waschmittelpackungen sollten deshalb immer außer Reichweite von Kindern und dementen Personen aufbewahrt werden.
Sie verlassen die Internetseite Spiegel-Online (2017): US-Studie warnt vor Waschmittel-Pads.
Sie verlassen die Internetseite Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) (2014): Neue Flüssigwaschmittel können Vergiftungsunfälle bei Kindern verursachen.

6.2.2016

Wenn Sie sich in der Gastronomie selbstständig machen möchten, könnte der Blog der Gastrozentrale für Sie interessant sein. Sie finden hier beispielsweise Informationen zu verschiedensten Küchengeräten, Tipps für Gründer, Einblicke in die Trickkiste des Marketing, Recht und Steuer sowie Hilfen bei der Personalführung.
Sie verlassen die Internetseite https://www.gastrozentrale.de/blog/

Linie

Der aktualisierte Expertenstandard „Ernährungsmanagement zur Sicherung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege“ ist im Januar erschienen und wird im Rahmen des 19. Netzwerk-Workshops am 24. Februar 2017 an der Hochschule Osnabrück vorgestellt.
Sie verlassen die Internetseite Ernährungsmanagement zur Sicherung und Förderung der oralen Ernährung in der Pflege. Hochschule Osnabrück.

3.2.1017

Kinder sind unsere Zukunft!

Irgendwann werden hauswirtschaftliche Betriebe und Organisationen von den Kindern und Jugendlichen übernommen. Um die heute jungen Menschen für die Hauswirtschaft zu gewinnen, müssen wir uns mit dem Leben, Interessen und den Herausforderungen der Generation beschäftigen. Eine Möglichkeit ist den nun erschienen 15. Kinder- und Jugendbericht (Drucksache 18/11050) zu lesen.
Sie verlassen die Internetseite Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: 15. Kinder- und Jugendbericht vorgestellt.

2.2.2017

Auch in diesem Jahr lädt der Verband für Ernährung und Diätetik e. V. (VFED) zum Sie verlassen die InternetseiteTag der gesunden Ernährung“ ein. Der Aktionstag findet am 7. März 2017 zum zwanzigsten Mal statt und steht unter dem Motto: „Ernährung im Alter: gesund alt werden – gesund bleiben!“

1.2.2017

Im September 2016 veröffentlichte das Bundesministerium für Gesundheit einen Ratgeber zur Demenz. Neben allgemeinen Erklärungen zum Krankheitsbild bekommen Sie hier auch praktische Tipps zur Körperpflege, An- und Ausziehen sowie auf den Seiten 67-69 Hinweise zu Essen und Trinken.
Sie verlassen die Internetseite Bundesministerium für Gesundheit: Ratgeber Demenz - Informationen für die häusliche Pflege von Menschen mit Demenz. Stand: 7. September 2016.

Linie

Heute nimmt das Sie verlassen die Internetseite Bundeszentrum für Ernährung seine Arbeit auf.

24.1.2017

Nährwertkennzeichnung

Seit dem 13. Dezember 2016 müssen bei verpackten Lebensmitteln die Nährwerte gekennzeichnet werden. Auf allen Lebensmitteln? Nein, es gibt Ausnahmen, denn gerade für kleinere Einrichtungen ist die Kennzeichnung der Nährwerte eine große Herausforderung. Wenn Sie wissen möchte, wann Sie die Nährwerte nicht kennzeichnen müssen, können Sie sich unter den folgenden drei Links informieren:
Sie verlassen die Internetseite Informationen der Fördergemeinschaft “Einkaufen auf dem Bauernhof” zu den Ausnahmen von der verpflichtenden Nährwertkennzeichnung auf dem Etikett vorverpackter Produkte für landwirtschaftliche Direktvermarkter ab dem 13. Dezember 2016.
Sie verlassen die Internetseite Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 des europäischen Parlaments und des Rates (Anhang 5).
Sie verlassen die Internetseite ALTS-Beschlüsse der 74. Arbeitstagung Dezember 2014.



Datenschutz | Impressum |  Letzte Aktualisierung: 26.05.2017