Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche
Deutsche Version   English version

Sie befinden sich hier: Startseite > Tisch eindecken > Eindecken für ein Frühstück

Eindecken für ein Frühstück

Das Spektrum der Frühstücksvariationen ist groß: Von einer Tasse Kaffee mit etwas Gebäck bis zu einer Hauptmahlzeit ist alles möglich. Das Frühstücksgedeck besteht aus Dessertteller, Tasse und Untertasse, Messer und Kaffeelöffel sowie eventuell Gabel und Mundserviette.

Beim Eindecken für das Frühstück wird nach dem Auflegen des Moltontuches und der Tischdecke mit den Tellern begonnen. Anschließend folgen Tassen mit Untertassen, Besteck und Mundservietten. Beim Auflegen ist auf eine hohe Symmetrie zu achten, so ergibt sich am Ende ein in sich stimmiges und abgerundetes Bild.

Teller

Begonnen wird mit dem Auflegen der Dessertteller. Jeder Teller wird etwa 1 cm (oder eine Daumenbreite) von der Tischkante entfernt aufgelegt. Bei eckigen Tischen werden Teller exakt nebeneinander in einer Flucht platziert. Bei gegenüberliegenden Plätzen sind zwei Varianten möglich: Bei der ersten werden die Teller gegenüber ausgerichtet (→ Abbildung), bei der anderen die Gedecke (→ Abbildung). Nach den Desserttellern werden die Tassen und Untertassen aufgelegt. Hier sollte die Oberkante der Untertasse mit der Oberkante des Tellers bündig ausgerichtet werden, wobei in einigen Häusern die Tasse und Untertasse auch etwas höher gestellt werden.

Besteck

Das Messer wird an einer gedachten Linie etwa 1 cm (oder eine Daumenbreite) von der Tischkante entfernt rechts neben dem Dessertteller ausgerichtet. Sie können es aber auch auf dem Teller in Verbindung mit einer Serviette platzieren. Der Teelöffel wird neben die Tasse gelegt, wobei der Stiel parallel zum Griff der Tasse ausgerichtet wird. Zum Schluss werden die Mundservietten aufgestellt oder hingelegt.

Eindecken Frühstück

Abbildung 1: Gedeck für ein Frühstück

Frühstücksarten

Early morning tea

Der Early morning tea ist hauptsächlich in Großbritannien bekannt. Hier wird vor dem Frühstück morgens zwischen 6:00 und 7:00 Uhr eine Tasse Tee getrunken. Eventuell wird noch etwas Gebäck serviert. In Großbritannien gibt es in vielen Hotels für die Gäste einen Wasserkocher, damit sie sich den Tee selbst zubereiten können.

Einfaches Frühstück

Das einfache Frühstück wird beispielsweise in Frankreich zu sich genommen. Es besteht aus einem Getränk (Kaffee, Tee, Schokolade, Kakao oder auch Milch) und Frühstücksgebäck wie Brioche oder Croissant eventuell mit Butter und süßem Aufstrich.

Komplettes Frühstück

Ein gutes Frühstück in Deutschland besteht klassischerweise aus Kaffee, Tee, Kakao, Milch, Fruchtsäften, Brötchen und Brot, Butter, Konfitüre und Honig. Erweitert werden kann es durch Wurst und Käse, Frühstückscerealien, Müsli und Joghurt, Quark sowie Eiergerichte und Obst. Weitere Ergänzungen wären Frischkornbrei, Grießbrei, Fisch und Süßgebäck.

Interkontinentales Frühstück

Hierunter versteht man ein Frühstück mit einem Getränk (z. B. Kaffee, Tee, Kakao, Milch und Fruchtsäfte), Butter, Marmelade, Konfitüre und Honig sowie Frühstücksgebäck. Dazu können verschiedene andere, regional übliche Gerichte (wie z. B. → Eier und Eiergerichte, Fischgerichte, Pfannkuchen oder auch Porridge) aber auch Früchte und Obstsalat bestellt werden.

Englisches Frühstück

Das klassische englische Frühstück ist sehr reichhaltig. Es besteht aus Fruchtsaft, Tee, Porridge (Haferbrei), gebackenen Bohnen, Bacon (Frühstücksspeck), Sausages (Würstchen), Spiegel-, Rührei oder pochiertem Ei, gegrillten Tomaten, gebratenen Champignons und Toast. Ergänzt werden kann es mit Sie verlassen die Internetseite Black pudding und Sie verlassen die Internetseite Hash browns. Black pudding ist eine Art Blutwurst, die im Vereinigten Königreich aus Schweineblut hergestellt wird, während Hash Browns aus Kartoffeln bestehen, die kleingerieben oder geschnitten und anschließend gebraten werden.

Schweden

Auch in anderen Nationen wird gerne Brei zum Frühstück gegessen, wie zum Beispiel in Schweden, wo es "Havregrynsgröt" (Haferflockenbrei) mit einen Löffel Himbeer- oder Preiselbeerkonfitüre oder Apfelmus gibt. Eine andere Variante ist Grießbrei (Mannagrynsgröt) mit Apfelmus.

Frühstücksbuffet

Immer häufiger wird das Frühstück in Buffetform angerichtet, sodass die Gäste zwischen den angebotenen Speisen wählen können. Das Angebot kann beliebig erweitert werden, z. B. mit verschiedenen Süßspeisen, Kuchen, Fisch oder auch Rohkost. Der Auswahl sind hier keine Grenzen gesetzt.

Brunch

Brunch bedeutet die Kombination aus Frühstück (Breakfast und Mittagessen (Lunch) und findet meist zwischen 11:00 und 14:00 Uhr statt. Wie der Name schon sagt, werden hier das Frühstück und das Mittagessen zu einer Mahlzeit zusammengefasst. Neben einem großzügigen Frühstücksbuffet passen zu einem Brunch verschiedene Vorspeisen, Suppen, Salate, Fisch- und Fleischgerichte, eine Auswahl an dazu passenden Beilagen sowie diverse Nachspeisen.

Quellen:

Siegel, Lenger, Stickler, Gutmayer, Service: Die Grundlagen, 2006
Loddenkötter, Marion, So geht's: Tischdecken Arbeitsanleitung, aid infodienst, 2005

Ausführliche Quellenangaben



Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  11.07.2016