Wissen Hauswirtschaft Impressum Sitemap Suche Kontakt
Wissen rund um die Hauswirtschaft
Lupe Suche

Sie befinden sich hier: Startseite > Pflanzen- und Tierpflege > Pflanzen für die Nordseite

Pflanzen für die Nordseite

Im Norden gibt es keine direkte Sonneneinstrahlung, was nicht heißt, dass an einem Nordfenster keine Pflanzen gedeihen können. Viele Pflanzen reagieren äußerst empfindlich auf intensive Sonnenstrahlen, und bekommen Verbrennungen an den Blüten und Blättern. Da die Lichtintensität sehr schnell abnimmt je weiter man sich vom Fenster entfernt, sollten Pflanzen an der Nordseite direkt am Fenster stehen. Viele der Pflanzen, die an der sonnenabgewandten Seite gehalten werden können wachsen in der Natur im Unterholz wie beispielsweise Farne.

Folgende Pflanzen sind für ein Nordfenster geeignet:

Punkt Alpenveilchen (Cyclamen persicum)
Punkt Baumfreund (Philodendron scandens, Philodendron erubescens)
Punkt Blattpfeffer (Piper)
Punkt Bubikopf: Gattung Soleirolia (Helxine)
Punkt Efeuaralie (Fatshedera)
Punkt Efeutute (Epipremnum)
Punkt Feigen (Ficus lyrata, Ficus pumila)
Punkt Fensterblatt (Monstera deliciosa) giftig
Punkt Flamingoblume (Anthurium) giftig
Punkt Flinker Heinrich / Wasserranke / Dreimasterblume (Tradescantia)
Punkt Geweihfarn (Platycerium)
Punkt Gummibaum (Ficus elastica)
Punkt Keulenlilie (Cordyline)
Punkt Königsbegonie (Begonia-Rex-Hybride) giftig
Punkt Moosfarn (Selaginella)
Punkt Peperomien / Zwergpfeffer (Perperomia)
Punkt Purpurtute (Syngonium)
Punkt Saumfarn (Pteris)
Punkt Schwertfarn (Nephrolepis)
Punkt Usambaraveilchen (Saintpaulia)
Punkt Zimmeralalie (Fatsia)
Punkt Zimmerefeu (Hedera helix) giftig
Punkt Zimmertanne / Affenbaum (Araucaria)
Punkt Zyperngras (Cyperus)

Quellen

Karlheinz Jacobi: Das farbige Hausbuch der Zimmerpflanzen. 1984
Johanna Kulzer: Welche Zimmerpflanze passt zu mir? 2010

Ausführliche Quellenangaben



Startseite | Impressum |  Letzte Aktualisierung:  11.07.2016